Inhalt vorlesen lassen
Bild: © Schweigert / JUPO Bayern
Bild: © Schweigert / JUPO Bayern
Osterferien - garantiert ohne Langeweile!

JUPO-Special

Auch wenn du die Osterferien nicht unter der Sonne Italiens, Spaniens oder Griechenlands, sondern zu Hause verbringst, ist das kein Grund für Langeweile. Egal, ob du dich für Kultur, Sport oder Natur interessierst: Die JUPO-Redaktion hat einige Tipps gegen Langeweile in den Ferien für dich:

 


Bild: © panthermedia.net / Robert Kneschke
Bild: © panthermedia.net / Robert Kneschke
Au Backe! Störenfried Weisheitszahn

Sie wachsen ganz hinten in deinem Gebiss und werden meist erst nach der Pubertät sichtbar: Weisheitszähne, ein Überbleibsel von unseren Vorfahren. JUPO erklärt dir, warum genau diese Zähne Probleme bereiten können und ob in ihnen wirklich Weisheit steckt.

Selfie-Trend: Bitte lächeln!
Bild: © Kacso Sandor / panthermedia.net
Bild: © Kacso Sandor / panthermedia.net

Selfies überschwemmen soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Instagram. Mittlerweile lassen sich Freunde des Selbstporträtierens mehr einfallen, als Grimassen zu schneiden. Mehr …

Internationale Raumstation meldet: Botschaft für dich!
Bild: © mechanik / panthermedia.net
Bild: © mechanik / panthermedia.net

Mithilfe von IP-Telefonie (Internet-Protokoll-Telefonie) ist es heute kein Problem mehr, mit Menschen zu telefonieren und sie dabei auf einem Bildschirm zu sehen, obwohl sie tausende von Kilometern entfernt sind. Aber wie wäre es mit einer Videobotschaft aus dem Weltall? Mehr …

Juleica: Fit für die eigene Jugendgruppe
Bild: © bjr.de
Bild: © bjr.de

Jeder, der sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann in eine Jugendorganisation des Bayerischen Jugendrings (BJR) eintreten. Um eine Jugendgruppe zu leiten, braucht es jedoch mehr: eine Ausbildung als qualifizierter Jugendleiter. JUPO erklärt, wie die Ausbildung funktioniert und was es mit dem kleinen gelben Ausweis auf sich hat, den du nach abgelegter Prüfung erhältst. Mehr …

JUPO-Info: Pubertät
Bild: © Marianne J / pixelio.de
Bild: © Marianne J / pixelio.de

Pubertät - der Körper verändert sich und die Hormone spielen verrückt. In einem Moment fühlst du dich glücklich, im anderen traurig. Dafür sind unter anderem chemische Prozesse in deinem Gehirn und deinem Körper verantwortlich. Mehr...

 

 

print
nach oben
zurück